Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 3. November 2010

Ferien auf der Halbinsel Eiderstedt



Das Ferienhaus Kiebitz liegt zwischen dem alten Eiderdeich und dem Nordseedeich.


Entdecken Sie den Frühling im Katinger Watt. Jeden Tag brütet ein weiterer Vogel,

die Lämmer freuen sich über das warme Wetter. Im Efeu am Haus brüten Meisen und Bachstelze.

Im Mai steht Ihnen die Wohnung noch für ein paar Tage zur Verfügung, dann wird der wilde Kerbel den alten Eiderdeich "weiß angemalt" haben....

Ferienwohnung in Katingsiel: www.nordseeferienwohnung-natur.de


Montag, 12. Juli 2010

Wo liegt die Halbinsel Eiderstedt?

Eiderstedt (dänisch: Ejdersted, nordfriesisch: Ääderstää) ist eine Halbinsel im Kreis Nordfriesland (Schleswig-Holstein) mit etwa 30 km Länge und 15 km Breite, die etwa ab dem Jahre 1000 durch Landgewinnung mit Eindeichungen (Koog) und Zusammendeichungen aus den drei Inseln Utholm (um Tating), Eiderstedt (um Tönning) und Everschop (bei Garding) gewachsen ist. Heute ist der Tourismus dominierend. Wichtige Orte auf Eiderstedt sind die beiden Städte Garding und Tönning (ehemals Kreisstadt) sowie Sankt Peter-Ording. Wahrzeichen der Halbinsel ist der Leuchtturm Westerheversand. Weitere touristische Attraktionen sind das Katinger Watt, das Eidersperrwerk oder die Seehundsbänke im Wattenmeer.